Warum stimmen Frauen Beziehungen zu denen zu, die sie nicht schätzen?

Ich war motiviert, diesen Artikel durch eine Reihe ähnlicher Geschichten meiner Kunden und Freunde zu schreiben.

Warum erträgt eine Frau, wenn sie betrogen, nicht geschätzt und jahrelang nicht zum Heiraten berufen wird?

Gleichzeitig liebt, pflegt und wartet sie weiterhin darauf, dass er sich entscheidet und die Wahl trifft, mit ihr zusammen zu sein.

Sehr oft ist der Grund das geringe Selbstwertgefühl einer Frau, sie selbst versteht nicht einmal, wie schön, klug, interessant und verdient eine andere Einstellung zu sich selbst!

Daher stimmt sie einer solch ungesunden Beziehung zu, in der sie nicht geschätzt und respektiert wird. Wo Sie vergessen können, zum Feiertag zu gratulieren, später als alle anderen oder ohne Geschenk zu Ihrem Geburtstag erscheinen, sich umziehen, nicht übernachten und so weiter.

Die Frage ist – warum sich das alles gefallen lassen? Welches Loch in uns schließen wir mit Hilfe solcher Männer? Und das Loch ist immer noch dasselbe – Abneigung gegen Kindheit und Selbstzweifel, aber zumindest ist jemand in der Nähe und es besteht immer noch die wilde Angst, dass er geht, aufgibt und Sie in Ruhe gelassen werden.

Ist es nicht ein zu hoher Preis, eine solche Einstellung zu sich selbst zu ertragen, zu verstehen, dass man nicht geliebt und geschätzt wird, aber es ist einfach so bequem für ihn, aber ja, es gibt Sex und das Essen ist nicht schlecht – Schönheit. Nun, lass ihn weder Liebe noch Zärtlichkeit zeigen und du hast nichts zu reden, aber er ist in der Nähe und ich bin nicht allein.

Irgendwie ist es nicht gesund, findest du nicht? Und nicht über eine solche Beziehung, von der Sie geträumt haben, sondern über eine solche!

Was tun, fragst du? Nehmen Sie wahrscheinlich zuerst Ihre rosarote Brille ab, damit er sich ändert und Sie seine Liebe verdienen. Liebe kann nicht verdient werden – sie existiert entweder oder nicht! Und es gibt Männer, die nicht lieben und geben können, sie können nur nehmen und dort sein, wo es ihnen passt.

Aber ist es bequem für Sie neben ihm, das ist eine Frage …